Comomeer.jpg

ÖSTLICHER DÜNENSEE

Eine Perle in der Bollenregion

Wenn Sie keine Lust haben, an den Strand zu gehen, ist das ein guter Ort, um sich ab zu kühlen.

Der Oosterduinse See, im Volksmund auch ComoSee genannt, ist ca. 1 km lang und wurde in den 50er Jahren durch einen Sandabbau geschaffen. Es ist nun ein schöner Ort geworden, an dem man spazieren gehen, auf der großen Liegewiese entspannen, im See schwimmen oder einfach nur die herrliche Aussicht genießen kann.

Rund um den See können Sie die schöne Natur sehen. Beobachten Sie die vielen Vögel, die hier herumflattern, wie den Rotschenkel, den Reiher oder den Teichrohrsänger. Im Frühling können Sie auf die schönsten blühenden Zwiebelfelder blicken.

Routenplaner

ESSEN UND TRINKEN AM OSTERDUINSE SEE